Catz finefood fillets

Hallo meine Lieben, heute mal wieder ein tierischer Test.

Die Katzidaten Minka und Felix wurden von petsnature ausgewählt das neue Futter „Catz finefood Fillets“ zu testen. Vor allem meine Diva Minka ist nicht leicht von neuem Futter zu überzeugen und deshalb denke ich, ist sie eine gute Testerin, ehrlich und unbesstechlich. Felix ist zwar ein wandelnder Biostaubsauger, dennoch darf er natürlich auch mitmachen.

im1

 

Im Paket waren zwei 6er Packungen der Fillets in verschiedenen Geschmacksrichtungen.  Catz Finefood ist eine hochwertige Futtermarke, die für eine gute Zusammensetzung (Fleisch, Innereien, ausgewogene Mineralien usw) bekannt ist.

 

col3

Meine beiden mögen das normale Dosenfutter von CFF sehr gerne und es steht regelmäßig auf den Speiseplan. Die Leckerlies „Meatz“ durften die beiden auch schon mal testen und waren begeistert.

So nun aber zu den Fillets. Das sagt der Hersteller

catz finefood Fillets ist ein ausgewogenes Alleinfutter in Filetfleischqualität. Hühnchen- und Putenfilet sind die Grundzutaten unserer catz finefood Fillets in Jelly. Das Filetfleisch in erstklassiger Qualität stammt ausschließlich aus Deutschland. Die Rezeptur enthält kein Getreide (auch keinen Reis) und ist daher auch für ernährungssensible Katzen geeignet. Um die Verdauung der Samtpfoten zu unterstützen, verwenden wir gelbildende Chiasamen, die reich an essentiellen Fettsäuren sind. Durch die ausgewogene Kombination an feinsten Zutaten wird Ihre Samtpfote mit allen lebenswichtigen Nährstoffen versorgt

Klingt ja schon mal sehr gut!

Ein Blick auf die Zutatenliste zeigt, hier wurde nicht zuviel versprochen, wie die Sorte Huhn in Jelly beweist.

20171003_120044

 

Zusammensetzung:
Hühnerfilet 50 %, Brühe 38,6 %, Hühnerleber 5 %, Hühnerfett 5 %, Mineralstoffe 1 %, Chiasamen 0,2 %, Nachtkerzenöl 0,2 %  Analytische Bestandteile:
Feuchtigkeit 80 %, Rohprotein 10,8 %, Fettgehalt 5,6 %, Rohasche 2 %, Rohfaser 0,4 % Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg:
Vitamin D3 200 I.E., Taurin 1500 mg, Zinksulfat, Monohydrat 15 mg, Mangan-II-Sulfat, Monohydrat 3 mg, Calciumjodat wasserfrei 0,75 mg

 

Hier ist wirklich nichts drin was nicht hineingehört. Auch der Tauringehalt ist gut.

Die anderen Sorten sehen genauso gut aus.

Wie alle Produkte von Catz Finefood sind auch die Fillets  ohne Zuckerzusatz und Getreide, ohne Konservierungs- und Farbstoffe, ohne Geschmacksverstärker, ohne Gentechnik und tierversuchsfrei.

Aber nun zu Allerwichtigsten ! Wie schmeckts den Herrschaften?

Als Härtetest habe ich mich für die Sorte Pute, Huhn und Lachs entschieden. Fisch ist hier nicht so beliebt (ausser Thunfisch 🙂 )

20171003_120122

Minka war zu Beginn eher skeptisch und musste ein bisschen schnüffeln. Ist aber normal bei der Dame.

im3

 

Als sie beschlossen hatte, doch mal zu probieren, war es vorbei! Sie hat geschlungen wie sonst nur bei Thunfisch im eigenen Saft, das gibts hier ab und zu als Leckerli.

 

im4Auch der Staubsauger in Katzenform hat sich das Futter schmecken lassen. Man sieht auf dem Foto auch gut die Konsistenz, das Fleisch ist wunderbar zu erkennen, kein undefinierbarer brauner Brei wie bei anderen Marken, und der Geruch ist (bis auf die Fischnote) wirklich gut. Der Mittester meinte, ein bisschen Gewürze dran und dann guten Hunger 😉 Natürlich essen wir unseren Fellknödeln nichts weg !

 

 

 

Was sich dann abgespielt hat, war etwas völlig neues für uns (Felix ist immer noch fassungslos!)

im6

 

Beide fressen brav nebeneinander, Minkas Teller leert sich deutlich schneller als der ihres Mitbewohners.

im7

 

 

Als ihre Portion eingeatmet (anders kann man das nicht nennen) war, hat sie sich langsam an Felix‘ Teller angeschlichen. Dieser war etwas abgelenkt, er hat das essen halt genossen.

 

 

Als Plötzlich !

 

 

im8

 

 

Eine Pfote auf ihn gelandet ist und die Dame IHRE NASE! in sein Essen gesteckt hat!

 

 

 

 

Natürlich bin ich meinem zarten 5 Kilo Kater zu Hilfe geeilt (nachdem ich diese Unverschämtheit fotografiert hatte ….) und habe das 3 Kilo Raubtier entfernt. Fand sie übrigens sehr blöd.

 

Die anderen Sorten sollte ich eventuell getrennt füttern, zumindest nicht ohne Aufsicht. Nicht das der Herr Katzerich noch ein Trauma bekommt oder so……

Fazit: Super Futter. Lediglich der Preis, ca 8,00 € für ein Multipack, ist nicht unbedigt für jeden Geldbeutel geeignet. Als zwischendurch Futter wird es hier aber öfter mal im Napf landen.

Danke nochmal Pets nature für dieses tolle Testpaket!

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s