The salthouse

Rossmann hat mich zur Testerin auserkoren. Diesmal gab’s ein tolles Pflegeset der Firma „the salthouse“.
Eine Waschemulsion, eine Hydropflege und zwei Masken waren in dem Päckchen.

image

Der Hersteller verspricht milde Reinigung und Pflege für empfindliche Haut. Selbst Neurodermitis und Schuppenflechte sollen kein Problem sein. Hier kann ich leider nichts dazu sagen, meine Haut ist zwar empfindlich und neigt bei manchen Produkten zu Rötungen, aber wirklich krank ist sie nicht.

Also los geht’s mit dem testen.

Als erstes heißt es waschen mit der Waschemulsion .

image

Laut Hersteller enthält die Formel
100 % naturreine Mineralien, ist pH-hautneutral, Ohne Parfum- und Farbstoffe, PEG, Silikon, Paraffin und Parabene

Die Emulsion riecht nach fast nichts. Ein bisschen wie Creme finde ich, sehr unaufdringlich und das gefällt mir schon mal gut.
Die Konsistenz ist eher fest und cremig,  schäumt nicht, aber lässt sich gut anwenden.
Nach dem Waschen fühlt sich die Haut richtig toll an. Kein Spannen, kein Trockenheitsgefühl, einfach nur sauber und gepflegt. Da gibt’s gleich nen dicken Pluspunkt.

Weiter mit der Hydro Aktiv Creme

image

Auch hier verspricht salthouse eine Pflege für empfindliche Haut, mit guten Inhaltsstoffen.

Die ausgewählte O/W Formulierung der 24 Stunden Creme ist reich an Hyaluronsäure und wertvollen 100 % naturreinen Totes Meer Mineralien

Frei von Parfum- und Farbstoffen, PEG, Silikon, Paraffin und Parabene, dermatologisch getestet und pH-hautneutral.

Soweit so gut.
Aber sagt mein Gesicht zu der Creme? 
Es ist begeistert. Die Creme zieht sehr schnell ein und hinterlässt ein tolles weiches Hautgefühl. (Stichwort Babypopo)
Ich sehe keine Rötungen, spüre kein Jucken und kein Brennen.
Auch der Geruch ist absolut neutral.
Der Effekt hält auch den ganzen Tag an. Kein Spannen und nix.
Was mich an der Creme ein bisschen stört ist die Dose. Sie lässt sich irgendwie nicht gut schließen, erst nach drücken und drehen und ein paar Wörtern, (welche ich hier nicht schreiben kann) hab ich das Ding wieder zu bekommen. Also entweder drehen oder drücken, beides zusammen ist lästig.

Und nun zu den Masken:

image

Als erstes durfte die Premium Maske Repair zeigen was sie kann 😉

Die Premium Maske repair verwöhnt und wirkt intensiv regenerierend. Reich an ungesättigten Fettsäuren, verhelfen hochwertige Öle in Kombination mit essentiellen Amino-säuren und kostbarem Mineralienkonzentrat aus dem Toten Meer, die natürliche Zellerneuerung zu verstärken.

Sagt zumindest der Hersteller. Was sage ich?

Die Konsistenz ist eher fest und cremig. Der Geruch ist angenehm, aber diese Maske ist parfümiert und das riecht man. Hier heißt es bei empfindlicher Haut aufpassen und testen, würde ich sagen. Meine Haut mochte die Maske.
Ich habe während der Einwirkzeit kein Brennen oder ähnliches festgestellt.
Mit einem Kosmetiktuch entfernt man nach 10 Minuten die Maskenreste und „WOW“ super gepflegte Haut! Ich würde die Maske eher am Abend anwenden und dann vielleicht noch länger einwirken lassen.
Diese Maske wird noch öfter mal in meinem Einkaufswagen landen.

Die Premium Maske lifting hört sich gut an ein festes Hautgefühl und Spannkraft, wer will das nicht?  Ab 35 merkt man einfach das die Haut nicht mehr so knackig ist. Und wenn die Fältchen ohne Spritze verschwinden, bin ich dabei !

Mit Iris-Extrakt, Hyaluron-Komplex und Mineralien aus dem Toten Meer.

Die Gel-Crememaske mit belebendem Sofort-Effekt verleiht ein straffes und spürbar festes Hautgefühl. Ihre aktive Wirkformel aus wertvollen Totes Meer Mineralien, aufpolsternder Hyaluronsäure und festigenden Iris-Blüten Extrakt verhilft, die Feuchtigkeit in der Haut zu binden, Fältchen sichtbar zu mildern und die Gesichtskonturen wieder jugendlich weich wirken zu lassen.

Hui das hört sich ja viel versprechend an.
Die gelartige Maske lässt sich gut auftragen, hat einen recht neutralen Geruch und fühlt sich frisch auf der Haut an. Ob sie für sehr empfindliche Haut geeignet ist, wage ich allerdings zu bezweifeln. Ein leichtes kribbeln auf der Haut war zu spüren, an bestimmten Stellen brannte es auch ein bisschen. Wie gesagt mein Gesicht mag nicht alles und reagiert ab und zu mit Rötungen. Diese blieben jedoch (zum Glück) aus.
Die Wirkung würde ich als pflegend und erfrischend bezeichnen, weniger Fältchen sind mir aber nicht aufgefallen. Warscheinlich muß ich einfach akzeptieren dass ich keine 20 mehr bin  😉

Mein Fazit:
Die Waschemulsion und die Hydropflege – Creme haben mich überzeugt. Die milde Formulierung, das fehlen von Parfüm und sonstigen unnötigen Inhaltsstoffen, lassen den Schluss zu dass auch wirklich empfindliche Haut mit diesen Produkten zurecht kommt.
Wie es bei Neurodermitis und Schuppenflechte aussieht kann ich nicht beurteilen.
Die Masken sind gut (ohne Fältchen wäre zwar ein Traum aber egal) wobei ich hier bei empfindlicher Haut nicht sicher bin ob die Anwendung wirklich geeignet ist.
Danke Rossman für das tolle Testpaket.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s